Sünninghausen – das Sonnendorf vereint!

Herzlich Willkommen im „Sonnendorf“ Sünninghausen!

Aktuelle Termine ...

28
MAY

Sportfest

Sportstätte Sünninghausen , ab 22:00 Uhr
29
MAY

Komische Nacht

Vereinsheim Sportstätte Sünninghausen , ab 17:30 Uhr

... und Informationen ...

Informationsabend "Einbruchsprävention" der Polizei

Am 24. April 2024 fand im Ludgerusheim ein Informationsabend zum Thema „Einbruchsprävention“ statt, zu dem das Dorfbüro einlud. Jürgen Gausebeck vom Kriminalkommissariat Warendorf vermittelte den Anwesenden Informationen zu Verhalten von Einbrechern und Tipps zur Einbruchsprävention.

Mit einfachen Mitteln wie zum Beispiel mit einem Schraubendreher verschaffen sich Einbrecher Zugang zu unseren Wohnungen und Häusern. Rollläden halten Einbrecher nicht davon ab. Nur circa 49% der bekannten Einbruchversuche schlagen fehl. Einbrüche sind in der Regel nicht geplant, sondern eher spontan motiviert. So prüfen Einbrecher häufig durch mehrmaliges Anklingeln, ob jemand da ist. Es gehen demnach keine aufwendigen Analysen voraus. Zeitgeschaltete Beleuchtungen im Flur sind keine Abschreckung. Schon eher helfen voll beleuchtete Wohnräume. Die meisten Einbrüche geschehen jedoch am Tag und zwar zwischen 16:00 Uhr und 21:00 Uhr. Unser angepasstes Verhalten jedoch kann das Risiko verringern. Gerne berät die Polizei individuell bei uns daheim. Es handelt sich hierbei um eine kostenfreie Dienstleistung. Kontakt:

Jürgen Gausebeck 02581/600-287 und 

Carsten Soszynski 02581/600-281

Der Landrat als Kreispolizeibehörde

KK 2 – Kriminalprävention / Opferschutz

Warendorder Str. 4, 48231 Warendorf

kpo.warendorf@polizei.nrw.de

News, Fakten und Tipps der Polizei

Informationsbroschüre „Sicher wohnen“

Informationsbroschüre „Im Alter sicher leben“

26. Apr. 2024 um 17:23 Uhr

Mobilitätslücken in Eigeninitiative geschlossen – Weitere Fahrer*innen herzlich willkommen!

Im Rahmen der Bezirksausschusssitzung am 23. April 2024 berichteten Hans Rothfeld (links) und Leonard Nolte (rechts) über die offiziellen Buslinien B3 und B4, die der Bürgerbusverein betreibt.

Bereits seit über 10 Jahren und mit heute 30 bis 40 ehrenamtlichen Fahrer*innen schließt der DWL Bürgerbusverein Wadersloh e.V. eine Lücke im öffentlichen Personennahverkehr. Die vom Verein besetzten Linien B3 (Wadersloh – Diestedde – Sünninghausen und zurück) und B4 (Wadersloh – Stromberg und zurück) sind nicht mit wirtschaftlich vertretbarem Aufwand zu betreiben und werden daher vom konventionellen Linienverkehr nicht angeboten. Dennoch sind sie verlässliche Linienverbindungen, stehen somit nicht im Wettbewerb zu einem Taxi. Mittlerweile zählt der Bürgerbus circa 12.000 Fahrgäste pro Jahr.

Aufgrund des ehrenamtlichen Engagements und der damit sehr viel niedrigeren Kosten ist der Betrieb möglich. Fahrzeuginvestition, Instandhaltung und alle weiteren Kosten werden durch Fördergelder und einen geringen Zuschuss der Stadt gedeckt. Auch steuern die Beiträge der über 80 Mitglieder zur Betriebsfinanzierung bei.

Die hohe Zahl ehrenamtlicher Fahrer*innen und ein gutes Schichtmodell stellen kurze individuelle Einsatzzeiten sicher. Weitere ehrenamtlicher Fahrer*innen sind herzlich willkommen. Fahrzeitwünsche werden berücksichtigt. Der Verein trägt zudem die in Verbindung stehenden Kosten der Fahrer*innen (Personenbeförderungsschein, Gesundheitsuntersuchungen, …).

Kontakt:

Johannes Opperbeck

02523 7531

team[at]buergerbus-wadersloh.de

23. Apr. 2024 um 20:12 Uhr

Bedarfsabfrage Nahversorgung Sünninghausen

17. Apr. 2024 um 14:24 Uhr

Enorme Beteiligung beim Frühjahrsputz in Sünninghausen und Keitlinghausen

Am 23. März fand rund um Sünninghausen und Keitlinghausen der jährliche Frühjahrsputz statt. Mit über 30 Freiwilligen zeigt sich erneut das hohe Naturbewusstsein und auch soziale Engagement in unserem kleinen Vorort 

Die Stadt Oelde stellte Müllsäcke, Greifer und Handschuhe zur Verfügung. Schnell war ein PKW-Anhänger gefüllt. Der Müll fand sich primär in den Straßengräben. 

Nach erledigter Arbeit stärkten sich alle Teilnehmer bei Schnitzelbrötchen, Kuchen und Getränken. Die Speisen wurden von den Familien Kampmann und Reinkenhoff gespendet.

Die Stadt Oelde stellte als „Dankeschön“ für die kleinen Helfer ein Pixi-Buch und für die großen Helfer einen Oelder Schlüsselanhänger zur Verfügung.

Der Frühjahrsputz wird vom Dorfbüro organisiert.

27. Mär. 2024 um 20:11 Uhr

Jahreshauptversammlung des Heimatverein Sünninghausen-Keitlinghausen e.V.

Am Freitag, den 15. März fanden im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Heimatvereins auch Wahlen des Vorstands und der Ehrenmitglieder statt.

Das Foto zeigt in der hinteren Reihe (von links nach rechts) den neu gewählten Vorstand mit Norbert Bökamp als 2.Vorsitzenden, den 1. Vorsitzenden Martin Kamphusmann, den Schriftführer Clemens Wagemann und Wolfgang Nordhues als 1. Beisitzer. In der vorderen Reihe zeigt das Foto (von links nach rechts) die neuen Ehrenmitglieder Monika Becker, Werner Wagemann und Gabi Tigges.

Der vorherige 1. Vorsitzende Heinz-Günther Lütke-Dörhoff wurde zum 2. Beisitzer gewählt.

16. Mär. 2024 um 20:47 Uhr

Montagshandwerker bieten unterschiedliche Nistkästen an - gerne auch als Bausatz

Hanno Wagemann, Heinz Steinhüser und Helmut Austerhoff (v.l.n.r.) sind auch bekannt als die Montagshandwerker des Heimatverein Sünninghausen-Keitlinghausen 1982 e.V.

Seit mehr als 10 Jahren bauen sie fachmännisch viele nützliche Dinge aus Holz. 

An schönen Standorten in und rundum Sünninghausen und Keitlinghausen stehen so mittlerweile circa 30 Ruhebänke, die Spaziergänger zum Verweilen einladen. Diese Holzbänke werden über den Winter eingelagert. 

Ein weiteres Beispiel sind die aus Eichenholz hergestellten Nistkästen für Höhlenbrüter und Halbhöhlenbrüter. Sie werden ohne weitere Behandlung in circa 2,5 m Höhe und mit Süd-Ost-Ausrichtung angebracht. Vor Niederschlag schützt die asbestfreie Eternitschieferplatte. 

Die Nistkästen können für einen Kostenbeitrag in Höhe von Euro 15 bei Hanno Wagemann 02520 585 erworben werden.

Wer immer schon selbst einen Nistkasten bauen wollte, kann die Materialien auch als Bausatz erhalten. Es ist sicherlich eine schöne Gemeinschaftsarbeit mit den Kinden.  

26. Feb. 2024 um 17:42 Uhr

Mit Ihrer Anmeldung auf dieser Seite halten Sie sich auf dem Laufenden.